Atelier Globus Rostock Kröpelinerstraße 34 und Apostel Straße 1 - alle Fotos um 1900
Atelier Fritz Blohm Rostock   Atelier Paul Gürschner Rostock  
Atelier Brucksch Rostock
 
Atelier Mitreuter - Moskau
Fortsetzung
Gerd Fröbe als Gast
----->

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts war es sehr verbreitet, kleine auf Karton aufgezogene Fotografien (Format circa. 6x10cm) als fotografische Visitenkarten ("carte-de-visite") im Freundes- und Bekanntenkreis zu verteilen. Dies geschah nicht zuletzt auch, um bei der/dem Angebeteten auf sich aufmerksam zu machen oder sich in Erinnerung zu rufen. Man findet auf den Bildern nicht selten handschriftliche Grüße, Widmungen oder Äußerungen der Wertschätzung.
Daneben gab es noch die sog. "Cabinet-Aufnahmen". Auch sie wurden auf Karton aufgezogen und hatten ein Format von ca. 11 x 17 cm (Postkarten-Größe).
Auf den Rückseiten befanden sich meistens kunstvoll gestaltete Firmenwerbungen der jeweiligen Fotografen.
Hier eine kleine Auswahl solcher Fotokarten aus Privatbesitz.

Foto Vogel
77 Jahre Fotografie in Mönchengladbach
1919 - 1995

Besucher

historische Fotografien
Fotografische Visitenkarten